Adresse:

Haus am Harbigweg

Harbigweg 5

69124 Heidelberg

      

info@circus-peperoni.de

Weihnachtsvorstellung 2019

"Peperinnovation – alles erfunden?"

29. November - 17:00 Uhr

30. November - 16:00 Uhr

01. Dezember - 11:30 Uhr

Erfindungen und Erfinder

Auch in diesem Jahr präsentiert der Kinder- und Jugendcircus Peperoni e.V. wieder seine große, alljährliche Weihnachtsvorstellung. In vielen abwechslungsreichen Nummern nehmen die über 100 Kinder Sie mit in die Welt des Kinderzirkus.

Der Vorverkauf für alle drei Vorstellungen öffnet ca. 4 Wochen vor den Vorstellungen. 

 

Es gibt immer auch Karten an der jeweiligen Abendkasse.

 

Kassenöffnung ist jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

(Bitte beachten: Es ist nicht möglich, Karten vorab via E-Mail zu reservieren.)

 

Der Einlass ist jeweils 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Wir freuen uns auf viele große und kleine, begeisterte Zuschauerinnen und Zuschauer!

 

Wie in den letzten Jahren auch können Eintrittskarten ab ca. 4 Wochen vorer über

www.reservix.de 

oder an den vielen  Vorverkaufsstellen bundesweit erworben werden.

 

Eintrittspreis: € zzgl. VVK-Gebühr

Die Proben sind am...

Hauptprobe: 09. November 2019

Generalprobe: 23. November 2019

2018

 

Über den Wolken - der Himmel ist nicht die Grenze - Auch 2018 präsentierte der Kinder- und Jugendcircus Peperoni e.V. wieder seine große, alljährliche Weihnachtsvorstellung. In vielen abwechslungsreichen Nummern nahmen die über 100 Kinder das Publikum mit in luftige Höhen – frei nach dem Motto „Über den Wolken, der Himmel ist nicht die Grenze“. 

 

Lassen Sie sich den Boden unter den Füßen wegziehen und begleiten Sie die jungen Artist/innen ins Himmelreich. Dort können Sie Ihren Traum vom Fliegen erwachen lassen und mit Sternengreifern durch die Galaxien schweben. Neben Schmetterlingen am Vertikaltuch und jonglierenden Luftballons können Sie sich auch von akrobatischen Meisterleistungen beeindrucken lassen.

 

Bei so viel Abwechslung ist für jeden etwas dabei – da ist Spaß für groß und klein garantiert! 

2017

2016

2016 feierte der Circus Peperoni sein 30-jähriges Jubiläum. Wir luden Sie herzlich dazu ein, mit uns gemeinsam zu feiern bei unsereren Weihnachtsvorstellungen am 2./3. und 4. Dezember 2016.

 

Rund 100 Artisten und Artistinnen, die gemeinsam an den unterschiedlichsten Disziplinen ihr Können zeigen haben begeistert.

 

Am Trapez, beim Trampolinspringen, auf der Kugel oder beim Einrad fahren: die ArtistInnen des Circus Peperoni bewiesen Mut, Zusammenhalt, Spannung und Balance.

 

2015

„Amazonikus - die Wunderwelt des Regenwaldes“ - mit diesem Motto möchte der Kinder- und Jugendcircus Peperoni Sie dieses Jahr zu unser Weihnachtsaufführung einladen.

 

Folgen Sie den rund 100 ArtistInnen in einen Urwald der etwas anderen Art. Hier laufen die wilden Tiere auf Kugeln, Affen jonglieren mit Bällen und die Schlangen schlängeln sich geschickt am Vertikaltuch.

 

Lassen Sie sich von zwei Forschern in die Zirkuswelt des Regenwaldes entführen, in der nichts unmöglich scheint und seien Sie gespannt auf 
Kunstrad-fahrende Frösche, Trampolin-springende Kannibalen und am Luftring turnende Giftspinnen. Hier ist für jeden etwas dabei!

Freitag, 04. Dezember, 17.00 Uhr

Samstag, 05. Dezember, 16.00 Uhr

Sonntag, 06. Dezember, 11:30 Uhr

 

2014

DoReMiFaSoLaTiDo

Wenn man Musik sehen könnte

Dieses Jahr wird Musik nicht nur im Hintergrund der traditionellen Weihnachtsaufführung des Kinder- und Jugendcircus Peperoni e.V. zu hören sein und das bedeutet nicht nur, dass sie Live-Musik geboten bekommen...
Mit dem Motto „DoReMiFaSoLaTiDo – Wenn man Musik sehen könnte“ laden wir Sie ein, sich von uns in die Welt der Musik entführen zu lassen.
Erleben sie, wie  Rhythmen mit dem Springseil erzeugt werden oder kleine Noten das Trampolin musizieren lassen und bewundern sie Tschaikowskys Schwanensee in luftiger Höhe am Trapez.
Lassen Sie sich hypnotisieren von den akrobatisch musikalischen Klängen des Orients und hoffen Sie, dass sie den Thriller nur auf der Bühne zu sehen bekommen.
Sie sind herzlich eingeladen sich von den rund 100 jungen ArtistInnen zeigen zu lassen, wie Musik auf zirzensische Art sichtbar gemacht werden kann.